Pressemitteilungen

14.06.2019

Pressefreiheit

Schulbesuch am 18. Juni

Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbands Frank Überall wird am 18. Juni seine ehemalige Schule besuchen.

In der dritten und vierten Unterrichtsstunde wird Überall mit Schülerinnen und Schülern des Lessing-Gymnasiums in Köln über Journalismus, Pressefreiheit und Glaubwürdigkeit der Medien diskutieren. Sein Besuch ist Teil der Aktion „Journalisten gehen in ihre Schulen“, die von der gemeinnützigen Reporterfabrik sowie von Zeitungsverlegern aus Anlass des Welttags der Pressefreiheit am 3. Mai ins Leben gerufen wurde. „Ich freue mich auf den Austausch mit den Jugendlichen und bin gespannt auf ihre Fragen und Diskussionsbeiträge“, sagt der DJV-Vorsitzende. Es sei immens wichtig, die junge Generation für den Journalismus und die Presse- und Meinungsfreiheit zu begeistern. Überall: „Das gilt umso mehr, je häufiger wir Journalisten von Populisten an den Pranger gestellt und in sozialen Netzwerken Opfer von Hasstiraden werden.“

 

Der Schulbesuch von Frank Überall am 18. Juni ist presseöffentlich:

 

Ort: Lessing-Gymnasium, Bibliothek, Heerstr. 7, 51143 Köln

Zeit: 9.55 bis 11.30 Uhr

 

Foto- und Filmaufnahmen des Podiums sind möglich.

 

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Hendrik Zörner

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13