Pressemitteilungen

21.01.2020

Neustart

"journalist" erscheint als "journalistin"

Das vom Deutschen Journalisten-Verband herausgegebene Medienmagazin „journalist“ erscheint erstmals in seiner 70-jährigen Geschichte auch als „journalistin“.

Zum Relaunch des Heftes in der laufenden Woche tragen 16.000 der 32.000 Exemplare den weiblichen Titel. „In den vergangenen Jahren haben uns immer häufiger Leserinnen erzählt, dass sie sich von unserem Titel nicht mehr angesprochen fühlen“, erklärte Chefredakteur Matthias Daniel. „Hier wollen wir ein Zeichen setzen und alle unsere Leserinnen und Leser umarmen.“

Daniel ist fortan nicht mehr allein Chefredakteur, sondern führt den „journalist“ auch verlegerisch in Eigenregie. Die organisatorische Neuaufstellung geht mit einem optischen Relaunch sowie einer inhaltlichen Neuausrichtung einher. „Die Leitfrage des Magazins lautet künftig: Wie machen wir den Journalismus besser?“, kündigte Daniel an. Zudem wurde der Onlineauftritt überholt und ist wieder unter der ursprünglichen Domain www.journalist.de zu finden.

Der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall begrüßte die Entwicklung beim „journalist“: „Wir sind froh, mit Matthias Daniel eine zukunftsweisende verlegerische Konstellation für unser Magazin gefunden zu haben. Wer wissen will, vor welchen Herausforderungen der Journalismus steht und wie wir sie angehen können, muss unsere Hefte lesen.“

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Sebastian Huld

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13