Pressemitteilungen

23.01.2019

DSGVO

DJV befragt Foto- und Filmbranche

Der Deutsche Journalisten-Verband befragt Berufstätige in der Foto- und Filmbranche zu ihrer Arbeit seit Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

"Wir appellieren an alle Betroffenen, sich an dieser Umfrage zu beteiligen", erklärte der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall. Die Initiative soll Probleme und Herausforderungen, die im Arbeitsalltag mit der DSVGO einhergehen, herausarbeiten.

 

"Unsere vielfältige Beratungsarbeit braucht ein noch klareres und detaillierteres Bild davon, welche Themen unsere Mitglieder umtreiben", erklärte Überall. Die DJV-Umfrage richtet sich an Berufstätige aus dem Fotojournalismus, der Fotografie im Bereich der Presse- und Öffentlich- keitsarbeit, aus der Werbung, aus dem künstlerischen und handwerklichen Bereich. Darüber hinaus ist auch die Filmproduktion für TV und Online angesprochen. Nichtmitglieder sind ebenfalls aufgerufen, ihre Erfahrungen zu teilen.

 

Die Umfrage sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.djv.de/bild

 

 

 

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:

Sebastian Huld

Bei Rückfragen: Tel. 030/72 62 79 20, Fax 030/726 27 92 13