Pressemitteilungen

01.05.2020

ZDF-Team

Angriff auf die Pressefreiheit

Der Deutsche Journalisten-Verband verurteilt den Angriff auf ein Fernsehteam des ZDF am heutigen 1. Mai in Berlin auf das Schärfste.

„Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen, die bei der Attacke verletzt wurden, gute und schnelle Genesung“, sagte DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall am Abend. „Das war ein feiger und durch nichts zu rechtfertigender Überfall auf Journalisten, die ihrer Aufgabe der Berichterstattung nachgekommen sind. Ich hoffe, dass die Attacke gründlich aufgeklärt wird und die Täter juristisch zur Verantwortung gezogen werden.“ Den Angriff auf die Journalisten nannte der DJV-Vorsitzende einen Angriff auf die Pressefreiheit.

 

Ein Fernsehteam des ZDF war am Nachmittag in Berlin-Mitte von Unbekannten angegriffen und dabei so schwer verletzt worden, dass vier Kollegen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.

 

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Hendrik Zörner
Bei Rückfragen:
Tel. 030/72 62 79 20, djvspamfilter@djvspamfilter.de