DJV-Lexikon: Computer und Betriebsausgaben

Betrieblich genutzte Computer sind Betriebsausgaben.

Für mehr Informationen bitte Mitglieder-Login

Weitere Informationen können Sie in diesem Eintrag und im gesamten Lexikon nach dem Mitglieder-Login sehen.

Dazu wählen Sie bitte in der Mobil-Version den Punkt "Login" und geben Ihre Zugangsdaten ein.

Betrieblich genutzte Computer sind Betriebsausgaben. Sofern sie zusammen mit Peripheriegeräten wie Bildschirm, Drucker, Scanner, weitere externe Festplatte etc. erworben werden, ist dieses als Gesamtanschaffung zu werten und als ein einziger Ausgabenkomplex „Computer“ abzuschreiben. Ausnahme wiederum: Es wird ein Stand-Alone-Gerät erworben, das auch ohne Computer funktional ist, beispielsweise ein All-In-One-Gerät, das auch ohne Anschalten des Computers drucken, kopieren und faxen kann.